ProfiLab-Expert


1 - 1 von 42 Ergebnissen

ProfiLab-Expert

Auf Lager
innerhalb 5 Tagen lieferbar

117,81
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Grafische Lowcost-Software zum Messen, Steuern, Automatisieren

Mit ProfiLab-Expert entwickeln Sie umwerfend einfach Ihre eigenen digitalen oder analogen messtechnischen Projekte. Machen Sie zum Beispiel Ihre USB-DAQ-Box LabJack U12 zum kompletten Mess-Labor. Dabei "programmieren" Sie komplett grafisch: Sie brauchen keine einzige Zeile Code einzutippen!

  • Kurze Einarbeitungszeit, intuitive Bedienung.
  • Sie entwickeln Ihre Schaltung direkt am PC, fügen Schalter, Taster, Displays etc. hinzu und bauen sich so Schritt für Schritt Ihr eigenes Projekt inkl. attraktiven virtuellen Frontpanels auf.
  • Umfangreiche Bibliothek mit logischen und arithmetischen "Bauteilen" für Verknüpfung und Verarbeitung der Signale.
  • Logische "Bauteile": Gatter, Flipflops, Zähler, Register, ROM & RAM etc.
  • Messtechnische "Bauteile": Trigger, Formelmodule, Sample&Hold-Glieder, Vergleicher etc.
  • Anzeige-Elemente: Von der einfachen Leuchtdiode bis hin zum XY-Schreiber, vom Zeigerinstrument bis zur Tabelle.

Projekt-Entwicklung:

  • Visuell, wie einen Schaltplan.
  • Ziehen der "Bauteile" aus der Bibliothek auf den Schaltplan, Verdrahten.
  • Simulation in Echtzeit. Ankommende Messwerte werden verarbeitet und Signale nach außen abgegeben

Gestalten Sie attraktive Frontplatten:

  • Während der Simulation und "Runtime" bedienen Sie Ihre Schaltung über eine frei zu gestaltende Frontplatte.
  • Bedienelemente wie Schalter, Taster, Displays, Grafen oder Tabellen.
  • Gestalten Sie die Frontplatte nach ihren Wünschen und beschriften Sie die einzelnen Elemente.
  • Unterstützte Hardware (siehe Tabelle) erscheint als normales "Bauteil" mit Ein-/Ausgängen in Ihrer Schaltung.

Integrierter Compiler, unbegrenzte Runtime-Lizenzen:

  • Der integrierte Compiler verwandelt Ihre fertigen Projekte in Stand-Alone-Anwendungen ("Runtime" Programme).
  • Diese können Sie auf jedem Windows-PC starten, ohne dass dort die Originalsoftware installiert sein muss.
  • Die Stand-Alone Runtime-Anwendung kann nach dem Compilieren nicht mehr bearbeitet werden. Sie darf vom Inhaber der Originalsoftware unbegrenzt frei weitergegeben werden.
Unterstützte Produkte und Raten
Modell DIO AD DA REL CNT RATE 1)
ME-94 18 DI - - - - 200
ME-95 16 DO - - - - 200
ME-96 10 DI/8 DO - - - - 200
ME-630 16 IN, 16 DIO - - 8/16 - 200
ME-1000 64/128 DIO - - - - 200
ME-1400 24/48 DIO - - - 3/6/15 200
ME-1600 - - 4-16 - -

200

ME-4610 32 DIO 16 - - 3 200
ME-4660 32 DIO 16 2 - 3 200
ME-4670 32 DIO 32 4 - 3 200
ME-4680 32 DIO 32 4 - 3 200
ME-6000 16 DIO - 4-16 - - 200
ME-6100 16 DIO - 4-16 - - 200
ME-6300 16 DIO - 4-16 - - 200
ME-8100 16/32 DI/DO - - - - 200
ME-8200 8/16 DI/DO, 16 DIO - - - - 200
RedLab 1008 28 DIO 8 2 - 1 3
RedLab 1024 ² 24 DIO - - - 1 7
RedLab 1208 ² 16 DIO 8 2 - 1 6
RedLab 1408 16 DIO 8 2 - 1 6
RedLab 1608 FS 8 DIO 8 - - 1 4
RedLab TEMP, TC ³ 8 DIO 8 - - - 1
RedLab 31xx 8 DIO - 4-16 - 1 20
LabJack U12 20 DIO 8 2 - 1 8
LabJack UE9            
…über USB 23 DIO 14 2 - 2 220
...überEthernet 23 DIO 14 2 - 2 350
LabJackU3 24 DIO 16 2 - 2 100
 
DI/DO/DIO = Digital In/Out, AD/DA = A/D- bzw. D/A-Wandlung, REL = Relais, CNT = Counter/Zähler
 
1) Abtastrate pro s unter ProfiLab-Expert.
2) LS/HLS bzw. LS/FS.
3) Inkl. WLS , CF und AI, über USB
 
Betriebssystem-Voraussetzungen: Windows 98, ME, 2000, XP, Vista, 7 (32/64 bit), CD-ROM Laufwerk.
 
Neu in Version 4.0
  • Gummibandfunktion erleichtert das Bearbeiten der Schaltung.
  • Funktion zum Auffinden "toter" Leitungen.
  • Ändern von Bauteileinstellungen (Konfiguration) zur Laufzeit.
  • Vollbilddarstellung der Frontplatte.
  • Verbesserte Gestaltungsmöglichkeiten aller Frontplattenelemente (Rahmen, Hintergrund etc.).
  • Mehr als 20 neue Komponenten zur Verarbeitung alphanumerischer Zeichenketten (Strings).
  • MIDI-Unterstützung (Musical Instruments Device Interface).
  • Rampengenerator.
  • Audioeingang.
  • Senden von Emails.
  • Komponenten der Regelungstechnik (PID, PI, PT1, PT2 etc.).
  • DDE-Funktionalität (Dynamic Data Exchange).
  • OPC Client (OLE for Process Control) ermöglicht Zugriff auf Prozessdaten von OPC V2 Data Servern.
  • Datenübertragung auf TCP-Basis per LAN/WAN (Internet).
  • Neuer, zusätzlicher Stiftplotter erlaubt "echte" XY-Plots.
  • Hotkeys für Frontplattenelemente und Schaltungsfunktionen.
  • Virtueller Joystick als Frontplattenelement.
  • Einstellrad (Wheel) als Frontplattenelement.
  • Neue Leuchtdioden mit weiteren Formen und Funktionen.
  • Komponente zur Verzögerung von Analogsignalen.
  • Verbesserter Y(t)-Schreiber mit Wiedergabefunktion.
  • Umfangreiche Formatierungsmöglichkeiten.
  • Stark vereinfachte Übernahme von Tabellendaten nach MS-Excel und MS-Word.
  • Verbesserter Rasterfang für die Frontplattenbearbeitung.
  • MediaPlayer-Komponente erlaubt die integrierte und kontrollierte Wiedergabe von Mediendateien (Videos, Wave, MP3, MID, etc.).
  • Automatische Speicherung und Wiederherstellung interner Schaltungszustände (Flip-Flops, S&H etc.).
  • Universelle Inkrement-Komponente.
  • Berechnung von Polynomen und weitere mathematische Funktionen
Diese Kategorie durchsuchen: Red Serie / LabJack
1 - 1 von 42 Ergebnissen